Schnupperticket – Klimaticket für Wien, Niederösterreich und Burgenland

Die Gemeinde Dorfstetten stellt 2 Metropolregion Klimatickets als Schnuppertickets für alle Bewohnerinnen und Bewohner aus Dorfstetten kostenlos zur Verfügung. Diese Tickets stehen allen Gemeindebürgerinnen und Gemeindebürgern mit Hauptwohnsitz in Dorfstetten ab 1. April 2024 zur Verfügung.

Die Nutzungsbedingungen finden sie hier: Nutzungsbedingungen

Die Reservierungen können unter www.schnupperticket.at/dorfstetten vorgenommen werden.

Wahlservice zur Europawahl 2024

Am 09. Juni wird gewählt. Unsere „Amtliche Wahlinformation“ erleichtert das gesamte Prozedere der Abwicklung – für Sie und für die Gemeinde.

Wir möchten seitens der Gemeinde unsere Bürgerinnen und Bürger bei der bevorstehenden EU-Wahl optimal unterstützen. Deshalb wird Ihnen im Mai eine „Amtliche Wahlinformation – Europawahl 2024“ zugestellt. Achten Sie daher bei all der Papierflut, die anlässlich der Wahl bundesweit (an einen Haushalt) verschickt wird, besonders auf unsere Mitteilung (siehe Abbildung).

Diese ist mit Ihrem Namen personalisiert und beinhaltet einen Antragscode für die Beantragung einer Wahlkarte im Internet, einen schriftlichen, abtrennbaren Wahlkartenantrag mit Rücksendekuvert sowie einen Barcode für die schnellere Abwicklung bei der Wahl selbst.

Doch was ist mit all dem zu tun?

Zur Erleichterung der Wahlabwicklung bringen Sie den personalisierten Abschnitt und einen amtlichen Lichtbildausweis zur Wahl am 09. Juni ins Wahllokal mit.

Sollten Sie am Wahltag nicht in Ihrem Wahllokal wählen können, beantragen Sie am besten eine Wahlkarte für die Briefwahl. Dazu stehen Ihnen drei Möglichkeiten zur Verfügung: Persönlich in der Gemeinde, schriftlich mit der abtrennbaren, personalisierten Anforderungskarte mit Rücksendekuvert oder elektronisch im Internet. Mit dem personalisierten Antragscode auf der Wählerverständigungskarte in der „Amtliche Wahlinformation“ können Sie rund um die Uhr auf meinewahlkarte.at Ihre Wahlkarte beantragen.

UNSERE TIPPS: Beantragen Sie Ihre Wahlkarte möglichst frühzeitig! Wahlkarten können nicht per Telefon beantragt werden! Der letztmögliche Zeitpunkt für schriftliche und Online-Anträge ist Mittwoch, der 05. Juni 2024, 24:00 Uhr bzw. wenn eine Abholung durch den Antragsteller oder einen Bevollmächtigten gewährleistet ist, können schriftliche Anträge bis Freitag, den 07.06.2024, 12:00 Uhr erfolgen. Eine persönliche Antragsstellung ist bis Freitag, den 07.06.2024, 12:00 Uhr möglich.

Je nach Antragsart erfolgt die Zustellung ab Mitte Mai zumeist mittels eingeschriebener Briefsendung auf Ihre angegebene Zustelladresse. Die Wahlkarte muss spätestens am 09. Juni 2024, 17 Uhr, bei der zuständigen Bezirkswahlbehörde einlangen. Sie haben weiters die Möglichkeit, die Wahlkarte am Wahltag in jedem geöffneten Wahllokal oder bei jeder Bezirkswahlbehörde abzugeben.

VERWENDEN SIE BITTE FÜR WAHLKARTENANTRÄGE DIESE AMTLICHE WAHLINFORMATION! – SIE ERLEICHTERN UNS WESENTLICH DIE ARBEIT!

 

Mannschafts-Orientierungslauf ÖBH in DORFSTETTEN am 07.06.2024 geplant

Das Österreichische Bundesheer plant am Freitag, den 07.06.2024 im Gemeindegebiet von DORFSTETTEN eine Mannschafts-Orientierungslauf-Übung. Dazu treffen sich ca. 40-50 Soldaten aus OÖ, W, NÖ, eventuell Bedienstete der COBRA, auch POLIZEI und andere OL-Freunde sind dazu herzlich eingeladen. Nach dem Eintreffen (ab ca. 08:30 Uhr beim Freizeitzentrum geplant), den Vorbereitungen und dem zeitlich gestaffelten START (ab ca. 09:30 Uhr) laufen die Athleten – nicht nur in militärischer Laufbekleidung – mit Karte und Kompass im Waldgebiet, um schnellstmöglich Orientierungsaufgaben zu lösen. Dabei bewegen sie sich vorwiegend auf Wegen und im Hochwald, nord-östlich von der Freizeitanlage DORFSTETTEN im Bereich Jägerwald, Königwald und Schaflucken. Ein Belaufen von bebauten Feldern, sowie Gärten und ein Übersteigen von Zäunen ist dabei verboten!
Die Vorbereitung inklusive Erkundung und Absprachen mit den Grundstückseigentümern erfolgt grundsätzlich zu Fuß, es ist kein Fahrzeugverkehr im Laufgebiet abseits von asphaltieren bzw. öffentlichen Straßen geplant, auch im Wald bleibt nichts zurück. Geplant ist natürlich auch, das Einvernehmen mit den Jagdpächtern, sowie den anderen betroffenen Verwaltern und Besitzern herzustellen.

Für Rückfragen bitte an den Ausbildungs – bzw. Bewerbsleiter wenden, erreichbar unter 06644237033.

Dienstliche Adresse/Erreichbarkeit Kaserne HÖRSCHING,
Kommando Luftunterstützung,
Tel.: 0152004050440

Nacherhebung von Wasseranschluss- und Kanalflächen des GVU Melk

Um den gesetzlichen Anforderungen gerecht zu werden, wird es ab Ende Mai 2024 im gesamten Gemeindegebiet von Dorfstetten zu Nachkontrollen der “bebauten Flächen”, von sämtlichen Gebäuden auf der Liegenschaft sowie der an den Kanal und/oder Wasser angeschlossenen Geschosse, durch den GVU Melk kommen.
Dabei werden die Außenmaße der Gebäude und Geschosse nachkontrolliert, die gemäß NÖ Landesgesetz für Kanal und Wasser als Berechnungsgrundlage der Gebühren herangezogen werden. Das ist notwendig, da immer wieder bauliche Veränderungen ohne die gesetzlich vorgesehenen Anzeigen und Meldungen am Gemeindeamt durchgeführt werden. Im Zuge der Kontrolle wird ein Termin vor Ort vereinbart, an dem die jeweilige Liegenschaft neu erfasst wird. Werden dabei Veränderungen festgestellt, wird eine Neuberechnung durchgeführt und mit einem entsprechenden Ergänzungsbescheid vorgeschrieben. Um eine Gleichbehandlung aller Bürger zu gewährleisten, wurde diese Überprüfung seitens der GEMEINDE an den Gemeindeverband für Umweltschutz im Bezirk Melk (GVU Melk) ausgelagert. Herr Christoph Angerer, Markus Weninger und Roland Weninger vom GVU Melk sind im Auftrag der Gemeinde unterwegs.

Durch ihre langjährige Erfahrung sind sie als Experten für das NÖ Kanalgesetz bestens für die Nachkontrolle gerüstet und können Detailfragen gerne vor Ort beantworten.

 

Handwerkerbonus

Der Nationalrat hat Mitte April die Wiedereinführung des Handwerkerbonus beschlossen.

Dieser Bonus ist rückwirkend ab dem 1. März gültig und kann ab dem 15. Juli 2024 online beantragt werden. Die Anträge werden ausschließlich online entgegengenommen, um eine effiziente Abwicklung zu gewährleisten. Sollten Verwandte oder Freunde nicht bei der Antragstellung behilflich sein können, stehen wir gerne im Gemeindeamt zur Verfügung.

Für die Jahre 2024 und 2025 stehen insgesamt 300 Millionen Euro zur Verfügung. Der Handwerkerbonus gewährt eine Unterstützung von 20% auf Handwerkerrechnungen im privaten Bereich. Im Jahr 2024 kann ein Maximalbetrag von 2.000 Euro und im Jahr 2025 von 1.500 Euro beantragt werden.

Alle Informationen zum Handwerkerbonus finden Sie unter: https://handwerkerbonus.gv.at/

Das Gemeindeamt unterstützt Sie gerne bei der Antragstellung.