Auszahlung der Gebührenbremse des Bundes

Die Bundesregierung hat zur Abfederung der Teuerung einen Betrag von 150 Mio. Euro für die Bürgerinnen und Bürger beschlossen. Über die Länder und die Gemeinden werden die Gelder an die Haushalte ausbezahlt.

 Im Bezirk Melk werden insgesamt 1.312.260 € vom Land NÖ nach Einwohnerschlüssel auf die Gemeinden aufgeteilt. In unserer Gemeinde werden € 9.633,- an die Bürgerinnen und Bürger bzw. Haushalte zurückgegeben.

Für eine effiziente Abwicklung haben die Gemeinden den GVU Melk mit der Gutschrift im Rahmen der Vorschreibung der Müllgebühren beauftragt. Die Bürgerinnen und Bürger unserer Gemeinde erhalten ihr Geld im Zuge der Quartalsvorschreibung des GVU Melk am 15. Mai 2024 gutgeschrieben.

Dorfstetten war beim Dorfgespräch 2024

 

 

 

Infos aus erster Hand zur Dorf- und Stadterneuerung sowie der Austausch und die Vernetzung untereinander standen im Mittelpunkt. 40 Dorferneuerungsvereine aus dem Mostviertel trafen sich zu den Dorfgesprächen in Reinsberg.

Dorferneuerungsverein Dorfstetten ist wichtige Lebensader für unsere Gemeinde

Die Dorferneuerung ist eine zentrale Säule in den Gemeinden, so auch in Dorfstetten. „Die neue Förderaktion ,Stolz auf unser Dorf‘ steht unter dem Motto „Generation verbindet“. Dieses Thema ist auch für uns im Dorferneuerungsverein ein wichtiges Anliegen, denn mit unseren Aktivitäten wollen wir Jung und Jung gebliebene zusammenbringen. Daher möchten wir uns an der Aktion „Stolz auf unser Dorf“ auch dieses Jahr beteiligen“, zeigt sich Obmann Lorenz Höbarth begeistert.

Obwohl in Dorfstetten bereits jetzt viel für eine erfolgreiche Gemeindeentwicklung passiert, ist allen bewusst, dass es noch viel zu tun gibt. Für die Gemeinde Dorfstetten zählt die Dorf- & Stadterneuerung zu den wichtigsten Eckpfeilern, um die Gemeinde nachhaltig zu gestalten und für zukünftige Generationen zu erhalten. „Wir freuen uns über jeden, der uns dabei unterstützt, denn dieser Prozess erfordert die kontinuierliche Beteiligung aller Bürgerinnen und Bürger“, so Bgm. UGR Alois Fuchs abschließend.

Für Geschäftsführer der Dorf- & Stadterneuerung Martin Ruhrhofer, Thomas Müller, Obmann Lorenz Höbarth und LAbg. Anton Erber ist klar: Wir sind „Stolz auf unser Dorf“

37. BIOEM in Großschönau

37. BIOEM in Großschönau

Vom 30. Mai bis 2. Juni 2024 findet die Messe zu den Themen BAUEN. ENERGIE. LEBEN. zum 37. Mal als „Messe für eine lebenswerte und sichere Zukunft“ statt.  

Auch 2024 präsentiert sich die BIOEM mit den bewährten Kernthemen Energie & Speicher, Bauen & Sanieren, Wohnen & Sicherheit, Natur & Garten, Wellness & Gesundheit und Elektromobilität.

Die Hauptthemen der heurigen BIOEM sind unter anderem: „Klimafitter Wald 2.0“, „Raus aus Öl und Gas“ sowie den Schwerpunktthemen „Mitalternder Wohnraum“ und „Regionale Energiesicherheit“. Somit greift die BIOEM wieder viele zukunftsweisende Themen auf und bietet Betrieben eine großartige Bühne für ihre innovativen Produkte und Dienstleistungen.

Nähere Infos unter www.bioem.at

Ferialjob für Jugendliche

Der Dorferneuerungsverein Dorfstetten bietet auch heuer wieder im Juli und August  zwei Jugendlichen die Möglichkeit, sich ein kleines Taschengeld zu verdienen und in der „Arbeitswelt“ erste Erfahrungen zu sammeln.

Wo:                Freizeitanlage Dorfstetten

Alter:             Mindestens 15 Jahre.

Wann:           Juli- August 2024

Tätigkeit:      Ausschank in der Imbissstube bei der Freizeitanlage.

Bei Interesse bitte bei Frau Maria Fuchs oder Herrn Lorenz Höbarth melden um nähere Details zu besprechen.

Maria Fuchs                      0681 815 808 68
Lorenz Höbarth                 0664 73 23 85 93