Mannschafts-Orientierungslauf ÖBH in DORFSTETTEN am 07.06.2024 geplant

Das Österreichische Bundesheer plant am Freitag, den 07.06.2024 im Gemeindegebiet von DORFSTETTEN eine Mannschafts-Orientierungslauf-Übung. Dazu treffen sich ca. 40-50 Soldaten aus OÖ, W, NÖ, eventuell Bedienstete der COBRA, auch POLIZEI und andere OL-Freunde sind dazu herzlich eingeladen. Nach dem Eintreffen (ab ca. 08:30 Uhr beim Freizeitzentrum geplant), den Vorbereitungen und dem zeitlich gestaffelten START (ab ca. 09:30 Uhr) laufen die Athleten – nicht nur in militärischer Laufbekleidung – mit Karte und Kompass im Waldgebiet, um schnellstmöglich Orientierungsaufgaben zu lösen. Dabei bewegen sie sich vorwiegend auf Wegen und im Hochwald, nord-östlich von der Freizeitanlage DORFSTETTEN im Bereich Jägerwald, Königwald und Schaflucken. Ein Belaufen von bebauten Feldern, sowie Gärten und ein Übersteigen von Zäunen ist dabei verboten!
Die Vorbereitung inklusive Erkundung und Absprachen mit den Grundstückseigentümern erfolgt grundsätzlich zu Fuß, es ist kein Fahrzeugverkehr im Laufgebiet abseits von asphaltieren bzw. öffentlichen Straßen geplant, auch im Wald bleibt nichts zurück. Geplant ist natürlich auch, das Einvernehmen mit den Jagdpächtern, sowie den anderen betroffenen Verwaltern und Besitzern herzustellen.

Für Rückfragen bitte an den Ausbildungs – bzw. Bewerbsleiter wenden, erreichbar unter 06644237033.

Dienstliche Adresse/Erreichbarkeit Kaserne HÖRSCHING,
Kommando Luftunterstützung,
Tel.: 0152004050440

37. BIOEM in Großschönau

37. BIOEM in Großschönau

Vom 30. Mai bis 2. Juni 2024 findet die Messe zu den Themen BAUEN. ENERGIE. LEBEN. zum 37. Mal als „Messe für eine lebenswerte und sichere Zukunft“ statt.  

Auch 2024 präsentiert sich die BIOEM mit den bewährten Kernthemen Energie & Speicher, Bauen & Sanieren, Wohnen & Sicherheit, Natur & Garten, Wellness & Gesundheit und Elektromobilität.

Die Hauptthemen der heurigen BIOEM sind unter anderem: „Klimafitter Wald 2.0“, „Raus aus Öl und Gas“ sowie den Schwerpunktthemen „Mitalternder Wohnraum“ und „Regionale Energiesicherheit“. Somit greift die BIOEM wieder viele zukunftsweisende Themen auf und bietet Betrieben eine großartige Bühne für ihre innovativen Produkte und Dienstleistungen.

Nähere Infos unter www.bioem.at

Passionsspiele 2023

Jesus von Nazareth
Ich bin der Weg, die Wahrheit und das Leben


©️ Passion Dorfstetten

Der Begriff “Jubiläum” bedeutet die Wiederkehr eines besonderen Ereignisses. 2023 findet mit den sechsten Passionsspielen in Dorfstetten solch ein Jubiläum statt. Diese besondere Glaubensvorbereitung, die nun schon seit 33 Jahren in unserem kleinen Dorf verwurzelt ist, wird in der Pfarrbevölkerung als eigenständige Tradition gelebt. Dieses Empfinden wird von Jung und Alt mitgetragen und als christlicher Auftrag angesehen.
Mit nur 550 Einwohnern ist ein solches Projekt, das insgesamt 250 Mitwirkende zu verzeichnen hat, von denen 150 auf der Bühne stehen, eine riesige Aufgabe. Nur durch den großen Zusammenhalt der Passionsspielgruppe und unzähligen freiwilligen Arbeitsstunden lassen sich alle Kräfte für das Gelingen dieses Projekts bündeln.

Auch 2023 wird das Passionsspiel in den Bereichen Text, und Bühnenaufbau neu gestaltet, um den Besuchern auf Neue eine spannende Aufführung zu bieten. Livemusik und Gesang werden die Leidensgeschichte Jesu noch eindringlicher vermitteln und zu beschaulicher Reflexion anregen.

Die Spieltermine und weitere Informationen entnehmen Sie bitte aus dem Flyer. Flyer_Passionsspiele_2023

Information und Reservierung unter:
Tel.: +43 7260 20999
e-Mail: passion@dorfstetten.at
www.passion.dorfstetten.at

Eröffnung der Freizeitanlage

Endlich ist es so weit!

Nach 3-jähriger Bauphase wird am Sonntag den 14. Juli 2019 die Freizeitanlage Dorfstetten feierlich eröffnet. Das Projekt mit dem Titel “Altes Handwerk im Dorf: Wasser und Korn – Holz und Kohle” wurde in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Dorfstetten und dem Dorferneuerungsverein Dorfstetten im Zuge der Landesausstellung 2017 realisiert. Eine Getreideschaumühle, ein Brotbackhaus, ein Venezianer Gatter und ein Landschaftsteich wurden auf dem idyllisch gelegenen Grundstück errichtet.

Es soll altes Handwerk erlebbar gemacht werden indem Brotbackkurse sowie Führungen in der Schaumühle und beim Venezianer Sägewerk anboten werden. Bei Interesse melden Sie sich bitte bei der Gemeinde Dorfstetten unter der Telefonnummer 07262 8255 oder beim Obmann des Dorferneuerungsvereines Herrn Lorenz Höbarth.

Auf Ihren Besuch freut sich für die Gemeinde Dorfstetten Bürgermeister Alois Fuchs und für den Dorferneuerungsverein Obmann Lorenz Höbarth.

Anbei einige Impressionen von der Freizeitanlage:

Bildrechte: ©Dorferneuerung Dorfstetten

40 Jahre Sportunion Dorfstetten – Bericht

Anlässlich des Bestehens 40 Jahre Sportunion Dorfstetten fand vom 22. – 24. Juni 2018 ein Jubiläumsfest statt. Nachfolgend der Bericht der Sportunion Dorfstetten:

Die intensiven Tage der Vorbereitung und Durchführung der Veranstaltung wurden belohnt, indem auf ein erfolgreiches Jubiläums-Fest “40 Jahre Sportunion Dorfstetten” rückgeblickt werden darf.

Nach einem vorangegangenem Regenschauer startete der Freitag planmäßig um 18:00 mit dem Kinderfußballspiel Burschen gegen Mädchen, dass die Burschen für sich entschieden. Danach gings ab zur Kinderdisco, wo alle Nachwuchsfußballer einen gratis Kindercocktail erhielten. Nachdem sich alle Kinder bei Musik und Tanz sichtlich austobten, ging es danach mit den Erwachsenen weiter. Auch da war zu erkennen, dass “DJ-Simon” den richtigen Geschmack der Disco-Besucher traf, da die Stimmung sehr gut war. 

Der Samstag startete um 11:00 mit dem Fußball-Kleinfeldturnier, an dem 17 Mannschaften teilnahmen, und nach einem reibungslosem Ablauf und keinen gröberen Verletzungen um 17:00 der Sieger feststand. Feiern lassen durften sich “die steifen Hörnchen” vor dem “1. FC Grammerstorfer” und dem “UFV Hofamt Priel”. Mit den Programmpunkten ging es Schlag auf Schlag, und so begann nach einer halbstündigen Aufwärmphase um 17:30 das Cup-Halbfinale der niederösterreichischen Hobbyligen. In einem knappen Spiel setzten sich die SFC Kickers Kolm mit 2:1 gegen die SU St. Anton durch. Danach ging es ab ins Festzelt, wo nach der Siegerehrung des Kleinfeldturniers “die Kurvenschneider” den Besuchern richtig “einheizte”. Ein weiterer Programmhöhepunkt des Abends war um ca. 21:45 die Meisterehrung der Melktaler Hobbyliga. 

Der Sonntag begann um 10:00 mit der hl. Messen. Danach gab es Ehrungen aufgrund ihrer Verdienste für den Verein. Im Festbetrieb ging es nun unter Begleitung der Musik “Krainersound” weiter bis in die frühen Abendstunden, wobei auch noch ein Schätzspiel für Spaß und Unterhaltung sorgte.

Der Vorstand der SU Dorfstetten bedankt sich bei allen Besuchern des Fests.